Bilder von Ende August 2004
Divas 31,5 Geburtstag nähert sich - in dem Alter muß man halbjährlich feiern;-)

Seit Mitte Juli bekommt Sie Tropfen für's Herz (Crataegutt®, rein pflanzlich ohne Alkohol, Wirkstoff:
Weißdornblätter-mit-Blüten-Trockenextrakt), weil sie bei drückenden bzw. wechselnden Wetter
diverse Flüssigkeitsansammlungen unter dem Bauch hatte. Wetterschwankungen verträgt sie gar nicht gut,
sie steht dann nur noch apathisch herum und wartet darauf, dass es sich abkühlt.
Seit Verabreichung der Tropfen sind die Beulen aber zum Glück nicht wieder aufgetaucht.
Geritten habe ich sie seit einigen Monaten nicht mehr, ich will es ihr einfach nicht mehr zumuten,
erst recht nicht bei DEM Wetter. Ansonsten hat sie sich vor einigen Wochen eine
langwierige Beinverletzung innen
am Hinterbein in Höhe des Sprunggelenkes zugezogen - woher wissen wir bis heute nicht -,
die leider sehr tief war und schlecht geheilt ist. Erst nach tierärztlicher Gabe von Antibiotika
und Salbe/Spray ist sie nach und nach zugeheilt. Für zweimalige Wundversorgung plus Spritzen
waren dann knapp 130 Euro fällig.. urghs. Die TAe nehmen es auch von den Lebenden...
Ich sag sonst immer: Hauptsache, dem Pferd geht es wieder gut, aber in den letzten Jahren hab ich
mehr und mehr das Gefühl, als besorgter Tierbesitzer abgezockt zu werden.
Ansonsten finde ich, dass sie sich für ihr Alter immer noch recht wacker schlägt und auch noch gut aussieht.


Guten Tag! Heute ist ausgesprochen freundliches Rentner-Pferdewetter:
um die 22 Grad, leichter Wind und im Schatten herrlich kühl.


Diese Fliegen jucken vielleicht am Auge! Zum Glück ist diese Zeit bald vorbei :-)


Hier am Rand scheinen die anderen Fressbeutel einige sehr grüne Grashalme total übersehen zu haben ;-)


Ein Teil von Divas Familie.. nur halb zu sehen ist ganz links Boris der Ziegenbock, neben ihm
steht Ronnie, ebenfalls Ziegenbock, und Sunny, das Kaltblut. Er verdeckt fast vollkommen Monchi,
ein braunes Warmblut - genau wie Diva auch ein Rentner -, das direkt vor dem Kaltblut Elli steht.. 
von ihr ist nur der Kopf zu sehen. Halbrechts steht Björn (Ziegenbock) und im Vordergrund Diva,
die recht gelangweilt aus der Wäsche schaut ;-)


Die Fliegen gehen Diva auf die Nerven.. und meine Knipserei wahrscheinlich auch <g>

Divas 32. Geburtstag - 14. März 2005

Zwar waren von den 28 eingeladenen Leuten nur 6 da, aber nichtsdestotrotz war es eine schöne, gemütliche Feier.
Sehr gefreut hab ich mich über den Besuch von Astrid und Markus (Kappe und Fish), die
ich schon lange nicht mehr gesehen hatte und die Diva zum ersten Mal gegenüberstanden. Leider haben die Beiden vergessen, auf der Karte zu unterschreiben :-(
Diva durfte zur Feier des Tages den ganzen Abend frei auf dem Hof rumlaufen und alles anbetteln, was zwei Beine (und was in der Tasche) hat. Zwischendurch hat sie die Snackbox mit Keksen und Salzstangen aufgefressen, die auf dem Boden stand, aber die war zum Glück auch schon fast leer gewesen.
Außerdem gab es eine Menge Geschenke für sie: selbstgemachte Leckerlis (ihre heißgeliebten Banenen-Weizenkeim-Bällchen), Möhren, Leckerlis, Äpfel, Leckerlis, Bananen, Leckerlis, Schwarzkümmelölpellets, Leckerlis und von Heike gab es einen Monatsvorrat Vitamin B1 für den Fellwechsel. Von mir bekam sie ein weiteres Jahr Stallmiete, Wurmkuren, Hufschmied, Futter und Leckerlis geschenkt ;-)


Geburtstagsknutscher für Diva
(schade, dass ihr Gesicht nicht drauf ist - so einen nöhligen Ausdruck hat sie selten drauf *g*)


Zeigt her eure Zähne *sing*


Greta und das Geburtstagskind *straaaahl*


Diva als Objekt des Bestaunens (Astrid und Markus)


so ging es den ganzen Abend.. bettel hier und bettel dort,
irgendwo konnte man immer mal was abstauben


Gruppenbild mit Pferd
(die leider grad nicht so begeistert guckt, weil wir einer der Möhren in Sekt getaucht haben *g*)

Heike war zu Besuch - 17. März 2005

.. und hat ihre Kamera mitgebracht. Wie man sieht, ist Diva grad in der "heißen" Phase des Fellwechsels
und sieht aus wie ein Curly Horse *g* So langsam aber sicher sieht man ihr auch ihr Alter an.. die Oberlinie
verliert an Masse, die Hüfte fängt an herauszu"pieken" und rechts  zeigt sich eine leichte Vorderbeinbiegigkeit.
Hoffen wir, dass sie den Fellwechsel gut hinter sich bringt und bei Beginn der Weidezeit ein wenig zunimmt.


meine Schmusemaus


das ist doch ein tolles Bild von ihr, oder?


Das Laufen war für mich anstrengender als für sie *g*


laufwillig ist sie alle Mal..


(bitte nicht buckeln - bitte nicht buckeln - bitte nicht buckeln - bitte nicht buckeln)


Heike und Diva