Bild vom Februar 1998

 

Dieses Bild von Diva (Die Feine) wurde in einem Buch veröffentlicht, daß ich wärmstens empfehlen kann:

-

Alte und unreitbare Pferde

Richtig pflegen, ernähren, beschäftigen

 

Bei amazon.de
bestellen!

Rückencover:

Der unentbehrliche Ratgeber für alle, die ihr Pferd auch im Alter begleiten wollen.

Wie soll ein Pferdebesitzer reagieren, wenn sein Pferd plötzlich vom Tierarzt für unreitbar erklärt wird? Diese Situation kann aus Altersgründen auftreten oder aus veterinärmedizinischen.

Wer sein Pferd über viele Jahre einen Partner gesehen hat, wird sich Gedanken machen, wie diese "reitlose" Zeit für beide Seiten gestaltet werden kann.

Die Autorin gibt viele Praxistips für
- Beschäftigung
- Pflege
- Ernährung und Gesundheit

Sie scheut sich zu guter Letzt nicht, auch das Ende einer Mensch/Pferd-Beziehung, nämlich das Töten des Pferdes, zu behandeln.

Heike Groß ist Journalistin und wohnt bei Köln. Sie lebt mit Pferden und war über viele Jahre mit diesem Thema konfrontiert.

ISBN 3-86127-504-X

Pressestimmen:

Wer sein Pferd durch viele Jahre begleitet hat, der möchte sich in den meisten Fällen auch dann nicht von ihm trennen, wenn es langsam alt wird und seine Leistungsfähigkeit abnimmt. Denn schließlich ist es auch im Alter noch dasselbe Pferd, welches einen jahrelang durch die Lande getragen hat; und diesem einen schönen Lebensabend zu ermöglichen, ist eine gute Gelegenheit, auch mal etwas an das Pferd zurückzugeben.
Auch wenn ein Pferd aus Alters- oder medizinischen Gründen für unreitbar erklärt wird, kann es, solange es keine Schmerzen hat, noch ein schöne Leben haben. Doch alte und unreitbare Pferde brauchen eine besondere Behandlung, um sich auch weiterhin wohl zu fühlen und gesund zu bleiben - und genau die kann man in diesem Buch lernen. Dazu beschäftigt sich das Buch zu Beginn erst einmal mit chronischen Erkrankungen und Verschleißerkrankungen am Bewegungsapparat, die zu einer Unreitbarkeit führen können, und natürlich auch mit ihrer Vorbeugung. Die Frage, wann ein Pferd denn nun eigentlich alt ist, wird in dem Kapitel "Natürliche Alterskennzeichen" beantwortet, denn schließlich muß der richtige Zeitpunkt, an dem das Pferd langsam in den Ruhestand geht, individuell gefunden werden.
Weiter geht es mit den wichtigen Aspekten wie: alte Pferde reiten und beschäftigen, unreitbare Pferde bewegen und beschäftigen, die geeigneten Lebensbedingungen für solche Pferde, das richtige Futter und die richtige Haltung. Zum Schluß wird auch noch das unausweichliche Thema Tod verantwortungsvoll und unter Berücksichtigung ethischer Grundsätze behandelt. Zum Wohl der Pferde sollte jeder, der in so einer Situation kommt, dieses Buch gewissenhaft lesen und sich zu Herzen nehmen.

Aus: Pferde heute, Ausgabe 9/1998